spielt

Die Prinzessin auf dem Müll

  Ein märchenhaftes Abenteuer . . .       Für Menschen ab fünf

Morgen hat die Prinzessin

Geburtstag und ist schon sooo

aufgeregt, kann`s gar nicht erwarten.

Das größte Geschenk, das eben für sie abgegeben wurde, macht sie heimlich auf.

Typisch Prinzessin, diese Ungeduld ! !

Sicher würdest Du das schön bleiben lassen, aber dieses Mal war`s pfenniggut, dass sie so neugierig 

war: Es gibt den größten  Müllschock 

für sie und die größte Aufregung im ganzen Land deswegen.

Mehr darf ich Dir nicht verraten, aber die Lage ist äußerst gefährlich, ja fast aussichtslos 

                                                                für sie . . . 

                                                                für mich . . . 

                                                                für Dich


Wir sind die Theatergruppe, die rastlos überall dort unterwegs ist, 

wo Kinder uns verstehen können. Und weil wir gemerkt haben, dass Theater mit viel Musik das Tollste ist, ist unsere Produktion

 „Die Prinzessin auf dem Müll“ auch ein Kindermusical geworden.

Aber über Müll ! ? - dessen Wiederverwertung und Vermeidung - lebendig, spannend, lustig, gar mit viel Musik – geht das ? Klar ! Das Thema Müll ist nicht so trocken, wie er stinkt !

Entstanden als “Auftragsarbeit“ der Kreisverwaltung des Donnersbergkreises,

Abteilung Umwelt & Natur. Der Text ist vom „ROTZNASENTHEATER“, Liedtexte und Musik von  Jürgen Bräutigam, die Idee dazu hatte Norbert Müller

"Die Prinzessin auf dem Müll"

Fotogalerie


                         Pressestimmen:

 

Die Rheinpfalz . .     Da is(s)t  der Rattenkönig glatt von der Socke,

                                weil er die Wette gegen die sachkundigen 

                                kleinen Abfalltrenner verloren hatte . . .

 

Badische Neueste Nachrichten . . .  Locker, in kindgerechter 

                                Sprache und mit peppiger Musik haben es die

                                „Rotznasen“ verstanden, das Problembewusstsein 

                                der Kinder so zu schärfen, dass diese ganz von 

                                selbst auf die richtige Lösung – Vermeidung und 

                                Wiederverwertung – kommen . . . 

 

Allgemeine Zeitung . . .  Alles Müll, oder was? Kritische Fragen an die

                                Wegwerfgesellschaft. Die vom „Rotznasentheater“

                                geschriebene Geschichte zeigt, dass man dies 

                                leidige Thema durchaus lehrreich und unterhaltsam

                                zugleich präsentieren kann . . . 

 

Die Rheinpfalz . . .   Was da, begleitet von Witz und lustigen Songs,

                                passierte, setzte die in beiden ausverkauften Vor-

                                stellungen anwesenden Erwachsenen in Erstaunen:

  . . . Hier war gute Unterhaltung gepaart mit pädagogischem Zweck . . .


Ein kleiner Ausschnitt von den ersten Proben mit  Julia Schmitt und Justine Kreutzer.

 

Inzwischen sind wir zu einem tollen Team geworden und blicken auf erste gemeinsame Erfolge zurück, wie hier an der Neuborn-Schule Wörrstadt, Zitat der Schulleiterin : Von meiner Seite bleibt nur zu sagen, dass das Theaterstück hervorragend ankam. Die Darsteller vom Rotznasentheater waren einfach toll, haben die Kinder angesprochen und mitgenommen in die Geschichte. Die Kinder waren durch alle Klassen hindurch sehr begeistert. Vielen Dank, dass Sie unseren Kindern die Teilnahme ermöglicht haben. Die Zusammenarbeit mit den Leuten vom Rotznasentheater ist auch noch positiv zu erwähnen.“

 

Donnersberghalle  in  Rockenhausen  November 2016